Soleil Film Blog

was uns bewegt
;-)

“Warten auf den Mond” mit Österreich-Premiere auf der Diagonale in Graz

Unser Spielfilm “Warten auf den Mond” (engl. Waiting for the Moon) wurde ins offizielle Programm der Diagonale in Graz eingeladen. Weiters wurde Hauptdarsteller Valentin Schreyer in der Kategorie “Bester jugendlicher Charakterdarsteller” für den UNDINE Award nominiert. Weitere Infos auf unsere Webseite: www.waitingforthemoon.net

„Warten auf den Mond“ ist die Geschichte einer letzten Hoffnung, die Essenz eines Traumes den wir alle haben. Julian und Anna sind auf der Suche nach einem Ort an dem ihre Liebe weitergehen kann, auf der Suche nach der Erfüllung einer Legende, einem Traum eines alten Mannes der ihre längst vergessenen Wurzeln beinhaltet.

Österreich, 2008
Länge: 72 Minuten
Buch & Regie: Jürgen Karasek
Kamera: Filip Antoni Malinowski
Schnitt: Antonia Adelsberger
Cast: Nina Blum, Valentin Schreyer, Christopher Schärf, Ernst Stankovski, Mira Miljkovic, Jutta Fastian
Produzenten: Jürgen Karasek, Filip Antoni Malinowski
Drehformat: Super16
gefördert durch: Bundesministerium für Kunst und Kultur (BKA), Stadt Wien Kultur, Land Niederösterreich Kultur

Produzentennotiz:
“Warten auf den Mond” ist ein seltenes Phänomen, ein österreichischer Spielfilm, der ab 2005 über 3 Jahre hinweg mit einem Gesamtbudget von 55.000 Euro hergestellt wurde.

Festivals: (Auswahl)
Santa Cruz Filmfestival, 2007, Diagonale Graz, 2008. Metaphysical Filmfest Santa Fe, 2008. Filmriss Salzburg, 2008. TV-Verkauf an NetTV Malta

Preise:
Nominierung UNDINE 2008 – Valentin Schreyer als bester männlicher Jungdarsteller

warten auf den mond press 001

warten auf den mond press 002

warten auf den mond press 005 copy

warten auf den mond press 007 copy

warten auf den mond press 009 copy

warten auf den mond press 011

warten auf den mond press 013

warten auf den mond press 015

warten auf den mond press 016

bmukk-logo wienkultur-logo NÖ Niederösterreich Kultur Logo

Neue Posts