Soleil Film Blog

was uns bewegt
;-)

Weltpremiere von “Novemberlichter” beim Max Ophüls Filmfestival

Wir freuen uns, dass Jürgen Karasek´s neuer Kurzfilm beim renommierten Max Ophüls Filmfestival in Saarbrücken seine Welturaufführung feiern wird. Es ist das wichtigste Nachwuchsfilmfestival im deutschen Sprachraum. Webseite zum Film: www.novemberlichter.at

Logline:
Manuel ist neun Jahre alt. Seine Eltern sind geschieden und er lebt größtenteils bei seiner Mutter. Die kümmert sich allerdings lieber um ihren neuen Freund und auch seine ältere Schwester nutzt jede Gelegenheit um Frust an ihm abzulassen. Bei seinem Vater wäre alles viel besser, doch der hat nie Zeit. Eines Nachts verpasst Manuel den letzten Bus und ein fremder Mann bietet ihm an, bei ihm mitzufahren – der Beginn einer gefährlichen Freundschaft…

Stille Spannung zeichnet „Novemberlichter“ von Jürgen Karasek aus: Der neunjährige Manuel wird eines Abends von der Mutter zum Ex-Mann abgeschoben und von dem vergessen – so dass Manuel im Auto eines älteren Mannes landet, der ihn wieder zurück bringen will. Äußerlich eine unspektauläre Geschichte, die aber lange nachhallt: Wie sich diese verwundeten und verlorenen Seelen anfreunden, berührt – gerade weil der Film es nicht auf Sentimentalität anlegt. (Saarbrückener Zeitung)

Österreich, 2012
Buch & Regie: Jürgen Karasek
Kamera: Roman Chalupnik
Schnitt: Julia Pontiller / Antonia Adelsberger
Länge: 30min
Cast: Stefan Matousch, Markus Urban, Barbara Horvath, Karin Lischka, Erol Nowak
Produzenten: Jürgen Karasek, Filip Antoni Malinowski, Alice Karasek

Bild von links nach rechts: Filip Antoni Malinowski, Erol Nowak, Markus Urban, Jürgen Karasek, Oliver Hödl
Max Öphuls Festival, Jürgen Karasek, Filip Antoni Malinowski

novemberlichter still1

novemberlichter still3

novemberlichter still2

wienkultur_logo

Neue Posts